Indoor / Outdoor Lokalisierung – Anwendungsbeispiele



rss

Positionsbestimmung von Automobilen in einem Gebrauchtwagenzentrum

Positionsbestimmung von Automobilen in einem Gebrauchtwagenzentrum

In einem Gebrauchtwagenzentrum kann Indoor Lokalisierung sowohl Verkäufern als auch Kunden beim schnellen Auffinden von bestimmten Fahrzeugen helfen.


Auf einen Blick

clientseitige Lösung (Smartphone-App):

  • 2D/3D Gebäudekarten
  • Indoor Navigation innerhalb des Areals
  • Statusinformation zum Pkw

serverseitige Lösung:

  • Navigations- und Filterfunktion zum Fahrzeug


Problemstellung

Das Gelände eines Gebrauchtwagenzentrums beträgt ca. 50.000 Quadratmeter und stellt rund 500 bis 1000 Fahrzeuge aus – es ist schwierig, jederzeit den Überblick über alle Fahrzeuge und deren aktuellen Standort zu behalten. So haben sowohl Verkäufer als auch Kunden Schwierigkeiten, Fahrzeuge, die bestimmten Kriterien (Motorisierung, Kilometerstand, etc.) entsprechen, zu finden. Neben dem Überblick der Standorte sollen auch die Prozessabläufe optimiert und genau dokumentiert werden, um eine effiziente Organisation zu ermöglichen. Zudem soll die Standzeit einzelner Autos gemessen werden, denn eine längere Standzeit senkt den Verkaufspreis.

Lösung

In diesem Beispiel gibt es zwei Stakeholder, die unterschiedliche Bedürfnisse haben.

Der Betreiber
erhält in einem Web-Interface zahlreiche Informationen zu den technischen Details und hat gleichzeitig einen Überblick über den Aufenthaltsort des jeweiligen Fahrzeugs. Darüber hinaus kann der Status eines Fahrzeuges innerhalb des Reparatur-/Wartungsprozesses verfolgt werden, wodurch eine effizientere Organisation der Instandhaltungsabläufe ermöglicht wird. Auch die Standzeit einzelner Autos kann gemessen werden.

Die Kunden
können von einer Navigations- und Filterfunktion innerhalb einer App profitieren. Die Suche nach dem richtigen Fahrzeug kann schon zuhause beginnen: Ausgewählte Modelle werden in einer Merkliste gespeichert und können vor Ort besichtigt werden. Am Gebrauchtwagenzentrum angekommen, kann der der Kunde sich via App den Weg zum ausgewählten Auto anzeigen lassen.

Technische Umsetzung

Indoor Positionsbestimmung im Autohaus

In allen Fahrzeugen des Gebrauchtwagenzentrums befinden sich BLE Beacons, die Signale an die an den Wänden/ Laternen angebrachten LoRa/BLE Tags senden. Die LoRa/BLE Tags empfangen die Bluetooth-Signale der Beacons und senden die Datenpakete an die infsoft LocAware platform® weiter. Über eine App oder ein Web-Interface können die Mitarbeiter und Kunden auf die Daten zugreifen und den Standort des Fahrzeugs auf einer Karte sehen.
Der Vorteil bei der Datenübertragung per LoRaWAN ist die problemlose und vor allem kabellose Installation der LoRa/BLE Tags in der Infrastruktur. Eine Stromversorgung oder einzelne Anbindung via Ethernet oder WLAN entfällt. Die Hardware wird durch Batterie betrieben (> 1 Jahr) und zeichnet sich durch eine hohe Reichweite aus. Da keine Echtzeitinformationen benötigt werden, sind auch LoRa-typische Latenzzeiten von 30sek bis 5min kein Problem.

Use Case als PDF zum Download

Kostenloses Whitepaper

Der perfekte Einstieg in das Thema Indoor Positionsbestimmung

Showing 0 Comment









b i u quote

Save Comment