Indoor / Outdoor Lokalisierung – Anwendungsbeispiele



rss

Evakuierung von Mitarbeitern und Besuchern

Evakuierung von Mitarbeitern und Besuchern

Indoor Positionsbestimmung kann bei einem Notfall auf einem Firmengelände für eine schnelle Evakuierung von gefährdeten Personen sorgen.


Auf einen Blick
  • Positionsbestimmung im Gefahrenfall
  • Standortübersicht in digitaler Karte



Problemstellung

Auf einem großen und teilweise unübersichtlichen Firmengelände halten sich mehrere Hundert Mitarbeiter und Besucher auf. Bei einem Notfall (z.B. Brand, Austritt von gefährlichen Stoffen, Terrorgefahr) ist es für die Werksleitung wichtig, festzustellen, in welchen Arealen sich noch Personen aufhalten, um sie evakuieren zu können. An den Sammelpunkten soll festgestellt werden können, wie viele Personen noch fehlen. Das System soll nur im Notfall aktiviert werden, eine permanente Ortung der Mitarbeiter ist nicht gewünscht.

Lösung

infsoft setzt ein System auf, das die Position aller Personen in einer Karte anzeigt, sobald es im Notfall aktiviert wird. Die Position kann auf 3-5 Meter genau oder bereichsgenau bestimmt werden. Ein Rückkanal zur Kontaktaufnahme mit gefährdeten Personen ist optional möglich. Sobald ein Mitarbeiter oder Besucher einen Sammelpunkt erreicht, wird er automatisch als sicher eingestuft.

Technische Umsetzung

Evakuierung von Mitarbeitern und Besuchern

Im gesamten Gebäude und insbesondere an Ein- und Ausgängen sowie Sammelpunkten werden infsoft Locator Nodes angebracht. Jede Person, die das Gelände betritt, wird mit einem Beacon ausgestattet – entweder wird der Beacon im Schutzhelm angebracht oder in die ISO-Card integriert. Die Beacons senden Signale (ID, RSSI, timestamp), die von den infsoft Locator Nodes empfangen und an die infsoft LocAware platform® weitergegeben werden. Hier kann die Position bestimmt werden.

Use Case als PDF zum Download

Kostenloses Whitepaper

Der perfekte Einstieg in das Thema Indoor Positionsbestimmung

Showing 0 Comment









b i u quote

Save Comment