Indoor / Outdoor Lokalisierung – Anwendungsbeispiele



rss

Indoor Navigation, Kid Finder und Crew Monitoring auf einem Kreuzfahrtschiff

Indoor Navigation, Kid Finder und Crew Monitoring auf einem Kreuzfahrtschiff

Ein Trackingsystem auf einem Kreuzfahrtschiff ermöglicht es, das Erlebnis an Bord für Gäste zu verbessern und die Sicherheit für Kinder und Besatzung zu erhöhen.


Auf einen Blick

clientseitige Lösung (Smartphone-App):

  • 2D/3D Karten
  • Indoor Navigation auf dem Schiff
  • „Buddy Finder“-Funktion zum Teilen des Standortes

serverseitige Lösung:

  • „Kid Finder"-Funktion
  • Lokalisierung der Besatzung im Notfall


Problemstellung

Kreuzfahrtschiffe sind riesige Schiffe mit einer Gästekapazität von mehreren tausend Personen, zahlreichen Kabinen, Restaurants, Pools und Freizeiteinrichtungen auf mehreren Decks. Die Orientierung fällt den meisten Passagieren nicht leicht. Die eigene Kabine zu finden ist nicht nur am ersten Tag ein Problem, sondern auch im weiteren Verlauf der Kreuzfahrt, wenn man am Ende des Tages zum Zimmer zurückkehren möchte. Auch das Navigieren zu einem der vielen POIs an Bord kann deutlich länger dauern als erwartet, die Deckpläne reichen für eine stressfreie Wegfindung meist nicht aus. Außerdem ist es für die Gäste oft schwer, einen guten Überblick über stattfindende Events inklusive Veranstaltungsort zu erhalten.

Eltern haben auf einem so großen Schiff oft Mühe, ihre Kinder nicht aus den Augen zu verlieren. Werden sie nicht schnell wiedergefunden, sind die Kinder unnötig hohem Stress ausgesetzt.

In einer Notfallsituation an Bord müssen die Betreiber schnellstmöglich sicherstellen, dass sich niemand von der Besatzung noch in einem Gefahrenbereich aufhält.

Lösung

Indoor Navigation ermöglicht es, die schnellste und einfachste Route zu einem beliebigen Ziel auf dem Schiff zu finden. Zu den App-Funktionen können neben der Navigation ein Buddy-Finder (die Möglichkeit, den eigenen Standort mit anderen Personen zu teilen) und die Anzeige des Veranstaltungskalenders und der Restaurantmenüs gehören. Wenn Eltern ihr Kind aus den Augen verlieren, können sie dessen Standort auf einer digitalen Karte einsehen und es schnell wiederfinden.

Ein Analyse-Tool liefert Echtzeitdaten über die Besucherströme und Verweildauern, so dass die Betreiber Einblicke in das Passagierverhalten gewinnen und basierend darauf den Betrieb an Bord optimieren können.

Arbeiter tragen Beacon-Ausweise, die als Sicherheitsmaßnahme für die Schiffsbesatzung dienen. Im Notfall (z. B. bei einem Brand oder Gasaustritt im Maschinenraum) gibt die Anwesenheitskontrolle Auskunft darüber, ob sich jemand von der Besatzung noch in gefährdeten Bereichen aufhält und ermöglicht eine schnelle und sichere Evakuierung. Die BLE-Karten können auch zum Entriegeln von Türen in Bereichen mit Zugangsbeschränkung verwendet werden, wodurch eine vereinfachte Zugangskontrolle gewährleistet wird.

Technische Umsetzung

Lokalisierung von Passagieren und Besatzung auf einem Kreuzfahrtschiff

infsoft Locator Nodes werden in allen relevanten Bereichen des Kreuzfahrtschiffes installiert. Die Smartphones der Passagiere empfangen Bluetooth-Signale von den Locator Nodes und nutzen die Messung der Signalstärke zur Positionsbestimmung. Hierdurch wird eine präzise Turn-by-Turn-Navigation ermöglicht, die den Passagier von der aktuellen Position zu jedem beliebigen POI auf einer digitalen Karte führt. Dazu ist es notwendig, eine entsprechende App zu installieren. Die Smartphones können die Daten auch an die infsoft LocAware platform® übertragen. Hier werden sie intelligent aufbereitet und können für Analysezwecke genutzt werden, indem die Daten in Form von Heatmaps und flexibel anpassbaren Diagrammen dargestellt werden.

Kinder tragen Bluetooth Low Energy (BLE) Beacons in Form von unauffälligen Armbändern, die Schiffsbesatzung in Form von ID-Karten. Die Locator Nodes erkennen die Signale der Beacons und übermitteln die Daten an die infsoft LocAware platform®, wo sie in Echtzeit verarbeitet werden und die Position auf einer Karte angezeigt wird. Eltern können den Aufenthaltsort ihrer Kinder in einer App sehen, der Standort der Crewmitglieder kann in einer Smartphone- oder Browser-Anwendung vom Sicherheitspersonal kontrolliert werden. Optional kann ein Rückkanal zur Kontaktaufnahme mit gefährdeten Personen realisiert werden.

Use Case als PDF zum Download

Kostenloses Whitepaper

Der perfekte Einstieg in das Thema Indoor Positionsbestimmung

Showing 0 Comment









b i u quote

Save Comment