Indoor / Outdoor Lokalisierung – Anwendungsbeispiele



rss

Indoor Tracking von Werkzeugtrolleys im Hangar

Indoor Tracking von Werkzeugtrolleys im Hangar

Die Wartungsarbeiten an Flugzeugen und dessen Komponenten sind wichtig, um das Fluggerät sicher und betriebsbereit für den täglichen Flugbetrieb zu halten. Effiziente Lösungen für die Wartungsarbeiten können die Standzeiten erheblich verkürzen.


Auf einen Blick
  • 2D/3D Gebäudekarten
  • Lokalisierung von Werkzeugkästen in Echtzeit
  • Analyseberichte basierend auf historische Daten



Problemstellung

In der Flugzeugwartung führen Verzögerungen zu massiven Folgekosten. Eine Ursache die häufig zu einem ineffizienten Wartungsablauf führt, ist ein mangelhaftes Werkzeugmanagement. Da die für Flugzeuge benötigten Spezialwerkzeuge teuer sind und daher nur in geringen Stückzahlen angeschafft werden, sind Flugzeugmechaniker häufig damit beschäftigt das richtige Arbeitsmaterial für den nächsten Wartungsschritt ausfindig zu machen. Erschwert wird dies dadurch, dass Werkzeuge oft nicht schnell genug an den Aufbewahrungsort zurückgelegt werden oder mehrere Aufbewahrungsorte genutzt werden.

Lösung

Eine präzise Tracking Lösung kann einen reibungslosen Ablauf bei Flugzeugwartungen gewährleisten. Dabei werden die einzelnen Werkzeugtrolleys mithilfe von Indoor Tracking auf Basis von Ultra-wideband (UWB) lokalisiert und in einer digitalen Karte verortet, auf die jeder Mechaniker über ein Terminal bzw. mobil über eine App Zugriff hat.

Eine Tracking Lösung auf Basis von Ultra-wideband (UWB) liefert präzise Positionsdaten von Werkzeugkästen. Hierdurch wird jederzeit eine zentrale Übersicht der Standorte der verschiedenen Kisten ermöglicht. Die Tracking Lösung trägt entscheidend zu einem sicheren und effizienten Betrieb im Hangar bei und gewährleistet die bestmögliche Auslastung des Equipments. Zu jedem Zeitpunkt sind die Standorte der Werkzeugkästen sowie Informationen zu den geladenen Werkzeugen in einem Webinterface für die Mechaniker ersichtlich.

Technische Umsetzung

Indoor Tracking von Werkzeugtrolleys im Hangar

Im gesamten Hangar werden infsoft Locator Nodes installiert und mit dem Stromnetz verbunden. An den Werkzeugtrolleys werden jeweils infsoft Locator Tags mit UWB Modul angebracht. Die Locator Nodes scannen ihre Umgebung nach den gesendeten Signalen der Locator Tags ab und senden die erfassten Daten an die infsoft LocAware platform®. Hier werden sie in einer Datenbank gesammelt und an ein Webinterface gesendet. Über eine App oder eine Browseranwendung können die Mechaniker auf die Daten zugreifen und sehen den Standort der Werkzeugkiste mit unter 30 Zentimetern Genauigkeit auf einer Karte.

Use Case als PDF zum Download

Kostenloses Whitepaper

Der perfekte Einstieg in das Thema Indoor Positionsbestimmung

Showing 0 Comment









b i u quote

Save Comment