Indoor / Outdoor Lokalisierung – Anwendungsbeispiele



rss

Tracking von Reinigungsfahrzeugen und -personal im Tunnel

Tracking von Reinigungsfahrzeugen und -personal im Tunnel

Bei Tunnelreinigungs- und Wartungsarbeiten dient ein Echtzeit Lokalisierungssystem der erhöhten Sicherheit für Verkehrsteilnehmer und Mitarbeiter.


Auf einen Blick
  • serverseitige Echtzeit-Lokalisierung von Reinigungsfahrzeugen und -personal
  • Standortübersicht inklusive Statusinformationen und Bewegungshistorie


Problemstellung

In regelmäßigen Abständen werden Tunnel einer intensiven Reinigung und technischen Prüfung unterzogen. Die Reinigung von Tunnelwänden und -böden mit modernen Spezialfahrzeugen reduziert die Brandgefahr und erhöht die Helligkeit und damit die Sicherheit im Tunnel erheblich. Einer effizienten Tunnelreinigung steht jedoch oft entgegen, dass die genauen Standorte der Fahrzeuge und der Mitarbeiter nicht bekannt sind. Bei Verzögerungen im Reinigungsablauf kann es zu längeren Verkehrsbeeinträchtigungen und Totalsperrungen kommen. Ereignen sich während der Durchführung von Wartungs- oder Reinigungsarbeiten Unfälle oder gesundheitsgefährdende Ereignisse, ist eine schnelle Lokalisierung des Reinigungspersonals häufig nicht möglich, was zu lebensbedrohlichen Situationen führen kann.

Lösung

Eine Echtzeit-Lokalisierung von Fahrzeugen und Mitarbeitern führt zu erhöhter Personensicherheit und minimierter Verkehrsbeeinträchtigung. Mithilfe eines Trackingsystems ist es möglich, genau zu bestimmen, wo sich die einzelnen Reinigungsfahrzeuge befinden und wie viele und welche Personen sich im jeweiligen Arbeitsbereich aufhalten. Das Management hat Zugriff auf die aktuellen Standorte und kann alle Bewegungen sowie Statusinformationen (z.B. Verspätung, Standzeiten, Wartungsintervalle) der Fahrzeuge kontinuierlich verfolgen und kontrollieren.

Technische Umsetzung

Tracking von Reinigungsfahrzeugen und -personal im Tunnel

In den Tunneln werden Bluetooth Low Energy (BLE) Beacons installiert. An jedem Reinigungsfahrzeug wird ein infsoft Locator Node angebracht. Dieser ermöglicht es, den genauen Standort der Fahrzeuge zu ermitteln, indem er die Signale der Beacons empfängt und an die infsoft LocAware platform® sendet. Hier werden die Daten verarbeitet und die Positionen der Fahrzeuge über Web Services bereitgestellt.

Das Reinigungspersonal trägt Beacon Badges. Die Badges kommunizieren über Bluetooth Low Energy mit den auf den Fahrzeugen befestigten Locator Nodes, welche die Daten an die infsoft LocAware platform® übermitteln. Hier wird die Position der Mitarbeiter berechnet. Via App oder Browseranwendung erhält das Management Zugriff auf die Daten und sieht den Standort der Mitarbeiter und Fahrzeuge auf einer Karte. Außerdem ist die Zuordnung weiterer Statusinformationen möglich, nach denen auch gesucht werden kann. Über die Analytics Engine von infsoft können historische Daten abgerufen werden. Als aussagekräftige Kennzahlen können z.B. Wegeinformationen (live und historisch), Anzahl der Fahrten und gefahrene Meter oder gefahrene Stunden erhoben werden.

Use Case als PDF zum Download

Kostenloses Whitepaper

Der perfekte Einstieg in das Thema Indoor Positionsbestimmung

Showing 0 Comment









b i u quote

Save Comment