infsoft Tracking header

infsoft Tracking

Mit infsoft Tracking kann die Position eines bestimmten Gerätes in Echtzeit visualisiert werden. Es ist möglich, Geräten Eigenschaften hinzuzufügen (z.B. E-Mail-Adresse, Name, etc.), Devices in Gruppen zusammenzufassen und ausgewählten Usern Push-Notifications zu schicken. Das Tool kann auch für Asset Tracking verwendet und mit anderen Tools wie zum Beispiel infsoft Automation Engine verknüpft werden, um Benachrichtigungen zu versenden, wenn ein Gerät ein bestimmtes Gebiet betritt oder verlässt.

Die Daten aus infsoft Tracking können über Web Services auch in Drittsystemen genutzt werden.


Echtzeitansicht des Standorts

infsoft Tracking: Echtzeitansicht des Standorts

infsoft Tracking bietet eine Echtzeitübersicht zu allen registrierten Assets und stellt diese in der Karte dar. Die Plattform abstrahiert von der Datenquelle und kann beispielsweise die Positionsinformationen aus Smartphone-Apps, Detektionen durch infsoft Locator Nodes (WiFi, BLE, UWB etc.) oder Drittsystemen wie Cisco, HP Aruba und Xirrus visualisieren. Eine Umstellung zwischen der Einzelansicht oder der Darstellung in Gruppen zusammengefasster Devices ist jederzeit möglich.

Such- und Filterfunktionen

Die WebEngine bietet eine komfortable Suche, die alle Deviceeigenschaften einbezieht. Zusätzlich können die unterschiedlichen Assets in Gruppen zusammengefasst werden, so dass eine übersichtliche Darstellung und einfache Filterung für den Nutzer möglich ist. Zusätzlich zur Gruppierung über Namespaces werden auch hierarchische Gliederungen unterstützt.

Devicespezifische Bewegungsprofile

infsoft Tracking: Devicespezifische Bewegungsprofile

Neben Echtzeitinformationen zum Standort des Devices können auch historische Bewegungsdaten in frei definierbaren Zeiträumen abgerufen werden. infsoft Tracking stellt den Pfad grafisch in der Karte dar und bietet zusätzliche Informationen zu Aufenthaltsdauern entlang der Route.

Veränderungen im Zeitraffer

infsoft Tracking: Veränderungen im Zeitraffer

Historische Bewegungsdaten sind auch als Zeitraffer abrufbar. Positionsveränderungen lassen sich gezielt nachverfolgen und in beliebiger Abspielgeschwindigkeit aufrufen. Durch Auswahl eines Zeitpunktes können die Eigenschaften des Devices aufgerufen und deren Veränderung mit anderen Zeitpunkten verglichen werden.

Zuweisung von Deviceeigenschaften

infsoft Tracking: Zuweisung von Deviceeigenschaften

Auf Basis des Standorts können im Zusammenspiel mit der infsoft Automation Engine dem Device automatisch Eigenschaften zugewiesen werden. Dies kann bspw. der Aufenthalt in unterschiedlichen Sektoren sowie die zeitliche Abfolge als auch die Aufenthaltsdauer sein. Auch können weitere Eigenschaften wie zum Beispiel eine Inventarnummer o.ä. manuell bzw. über Schnittstellen zu Drittsystemen automatisch zugewiesen werden.

Device-Dashboards

infsoft Tracking: Device-Dashboards

Die Dashboards für die Deviceeigenschaften können auf das Kundenbedürfnis angepasst werden. So können jederzeit durch verschiedene Auswertungen und Darstellungsformen der aktuelle Standort eines bestimmten Devices und auftretende Änderungen nachvollzogen werden. Auch zusätzliche Informationen wie bspw. Dokumente können einem Device zugeordnet werden.

Registrierung und Verwaltung von Assets

Eine Neuregistrierung von Devices kann entweder manuell in der Plattform oder über einen automatischen Import erfolgen. Die automatische Einbindung von Devices unterstützt neben Drittsystemen wie SAP auch infsoft Locator Nodes, so dass sämtliche Informationen des Signalgebers vorausgefüllt bereitstehen.