infsoft CMS Header

infsoft CMS

Das infsoft CMS ist eng mit dem infsoft Maps Editor verwandt und stellt die Informationen im Listenformat zur Verfügung. Auf einfache Weise können Attribute für eine große Anzahl von POI verwaltet, Informationen für verschiedene Menüpunkte definiert und Daten mit und ohne Geo-Bezug bearbeitet werden. Die Daten werden mit dem infsoft Maps Editor und anderen Tools von infsoft synchronisiert.


Listendarstellung von Daten

infsoft CMS: Listendarstellung von Daten

Die Daten aus dem infsoft Maps Editor werden im infsoft CMS in komfortablen Listenansichten zur Verfügung gestellt. Dies ermöglicht eine einfache Übersicht über fehlende Attribute und erlaubt schnelle Anpassungen. Das CMS bietet auch Export- und Importfunktionen, so dass Batch-Konvertierungen und Anpassungen auch in Drittsystemen durchgeführt werden können.

POI Management

infsoft CMS: POI Management

Auf alle POI-Eigenschaften und Standorte kann über das infsoft CMS zugegriffen werden. Änderungen in den verschiedenen Sprachinstanzen werden automatisch mit dem infsoft Maps Editor synchronisiert. Neben der Verwaltung von einzelnen POIs können diese auch in hierarchischen Clustern (Nomenklaturen) organisiert werden.

Bearbeitung von Menüpunkten

infsoft CMS: Bearbeitung von Menüpunkten

Menüstrukturen von infsoft-eigenen Anwendungen wie kundenspezifische Applikationen, Terminal-Lösungen oder Website-Integrationen können jederzeit über das infsoft CMS angepasst werden. So können z. B. Hauptmenüpunkte auf zeitabhängige Aktionen (z. B. Wochenmarkt an einem bestimmten Tag) ausgerichtet oder an spezielle Schwerpunkte angepasst werden. Das infsoft CMS bietet zahlreiche Interaktions- und Präsentationsformen, die von den entsprechenden Anwendungen unterstützt werden.

Veröffentlichung von Änderungen/Aktualisierungen

infsoft CMS: Veröffentlichung von Änderungen/Aktualisierungen

Änderungen an POIs oder Menüpunkten können sofort in die Live-Systeme auf verschiedenen Endgeräten übernommen werden. Ein Update über den App Store o.ä. ist nicht erforderlich. Inhalte können jederzeit über ein internes Kontrollsystem aktualisiert und ausgetauscht werden. Updates innerhalb der Anwendungen werden automatisch durchgeführt.