Lösungen für Echtzeit-Lokalisierungssysteme


rss

Anwendungsbeispiele

von infsoft

Images/use-cases/2020/infsoft-use-case_Positioning-and-Condition-Monitoring-of-Hospital-Beds.jpg

Positionsbestimmung und Zustandserfassung von Krankenhausbetten

Durch den Einsatz von infsoft Tracking und Analytics lassen sich neben der Positionsbestimmung von Krankenhausbetten auch dessen Zustand verfolgen. Dies wirkt sich positiv auf die Arbeit die Prozessabläufe in einem Krankenhaus aus.


Auf einen Blick
  • serverseitige Bestandsverfolgung und -verwaltung von Krankenhausbetten
  • Lokalisierung und Statusinformation von Krankenhausbetten

Problemstellung

Das Bettenmanagement stellt Krankenhäuser vor eine Herausforderung. Vor allem in großen Kliniken gestalten sich Lokalisierung und Disposition der Betten oft schwierig. Des Weiteren können unter hoher Arbeitsbelastung wichtige Aufgaben übersehen oder vergessen werden. Dies kann ernste Konsequenzen haben. Verpasste Bettenreinigungen zum Beispiel haben unhygienische Zustände und ein erhöhtes Infektionsrisiko für Patienten zur Folge.

Lösung

Durch den Einsatz einer Tracking Lösung in Kombination mit infsoft Analytics sind die Position und wichtige Informationen hinsichtlich der Krankenhausbetten jederzeit einsehbar.

Diese Lösung ermöglicht es dem Krankenhauspersonal, den Standort von Betten auf einer digitalen Karte einzusehen. Zudem erfolgt mit der Lösung eine automatische und kontinuierliche Bestandserfassung aller Betten im Krankenhaus. Neben der aktuellen Position können auch andere relevante Daten wie beispielsweise das Anschaffungsdatum, Bettgröße, letztes Reinigungsdatum und der Buchwert des Bettes hinterlegt werden.

Durch die Analyse der Bewegungsdaten der Krankenhausbetten ist es zudem möglich, Engpässe zu erkennen und Optimierungspotenziale aufzudecken. Sobald ein Bett einen vordefinierten Bereich verlässt, wird dies registriert und es wird ein automatisches Signal an das zuständige Stationspersonal gesendet.

Ein BLE Beacon, welcher am Krankenhausbett befestigt ist, zeigt zusätzlich alle wichtigen Informationen zum betreffenden Bett an. Dazu gehören unter anderem die eingestellte Bettposition und der nächste Reinigungs- und Wartungstermin. Diese Angaben sind von großer Bedeutung, da vor allem bei Patienten in Risikobereichen oder bei solchen mit übertragbaren Infektionskrankheiten keine Bettenaufbereitung verpasst werden sollte, um Gesundheitsgefahren einzudämmen und Rekontaminationen zu verhindern. Des Weiteren können durch die rechtzeitige und regelmäßige Wartung der Betten Ausfallzeiten auf ein Minimum reduziert werden.

Technische Umsetzung

Positionsbestimmung und Zustandserfassung von Krankenhausbetten

An den Krankenhausbetten werden Bluetooth Low Energy (BLE) Beacons befestigt. infsoft Locator Beacons sind in gleichmäßigen Abständen innerhalb der Patienten-, Rüstungs- und Lagerräumen an Decken angebracht und erfassen die Daten der Betten. Zusätzlich gibt es je Stockwerk infsoft Locator Nodes 1400, die in den Gangflächen angebracht und mit dem Netzwerk verbunden sind.

Die BLE Beacons senden in regelmäßigen Intervallen Signale aus, welche von den infsoft Locator Beacons empfangen werden. Die Informationen werden dann von den Locator Beacons bis zum Locator Node 1400 weitergeleitet. Dieser sendet die Daten an die infsoft LocAware platform®, wo die Positionsbestimmung erfolgt.

Die Position der Krankenhausbetten kann raumgenau in infsoft Tracking verfolgt werden und Bewegungsprofile können in infsoft Analytics analysiert werden. Über einen Rückkanal können geo- und/oder zeitbasierte Push-Nachrichten an das Pflegepersonal gesendet werden. Die entsprechenden Auslöser und Aktionen werden via infsoft Automation definiert.

Use Case als PDF zum Download

Kostenloses Whitepaper

Der perfekte Einstieg in das Thema Indoor Positionsbestimmung



Comments are closed.