Lösungen für Echtzeit-Lokalisierungssysteme


rss

Anwendungsbeispiele

von infsoft

Images/use-cases/2019/infsoft-use-case_courthouse-navigation.jpg

Indoor Navigation im Gerichtsgebäude

In Gerichtsgebäuden verbessert eine Navigations-App die Abläufe und erleichtert die Informationsbeschaffung für Ortsfremde. Darüber hinaus bedeutet eine solche Lösung höhere Pünktlichkeit und weniger Ressourcenbedarf für Informationsinstrumente.


Auf einen Blick
  • 2D/3D Gebäudekarten
  • Indoor Navigation
  • geo- und zeitbasierte Push-Benachrichtigungen


Problemstellung

Im Gericht bewegen sich Tag für Tag Personen, die sich mit dem Gebäude nicht auskennen, aber dennoch schnell einen bestimmten Raum finden müssen. Die Orientierung wird hierbei bei historischen Gebäuden durch die verwinkelte Bauweise und bei modernen Gebäuden durch eine hohe Gleichheit der Areale erschwert. Unter Zeitdruck stehen vor allem diejenigen, die an einem Verfahren direkt beteiligt sind. Zudem wollen bei öffentlichen Verhandlungen auch eine Vielzahl an Besuchern den richtigen Raum finden. Verspätete bzw. suchende Personen verursachen dabei immer Ineffizienz, Unruhe und vor allem auch Kosten.

Lösung

Eine Indoor Navigation hilft Prozessbeteiligten und Besuchern schon im Vorfeld den richtigen Raum zu identifizieren und den Weg dorthin herauszufinden. In Kombination mit einer mobilen App helfen Bluetooth Beacons, den Standort des Nutzers zu lokalisieren, ihn zu seinem ausgewählten Ziel zu führen und umzuleiten, wenn er einen falschen Weg einschlägt. Er kann sich außerdem beispielsweise das Menü der Cafeteria, bevorstehende Verhandlungen und Termine anzeigen lassen. Darüber hinaus bietet eine solche Lösung die Möglichkeit, mit Hilfe von Stichwörtern nach einem Ziel zu suchen. Bei der Auswahl des gewünschten Ziels wird eine mögliche Route von der aktuellen Position aus angezeigt.

Eine zusätzliche Option für die Navigations-App ist die Integration eines Mitarbeiter-Logins, mit dem kürzere Routen für die Navigation vorgeschlagen werden können, unter Einbeziehung von für Besucher zutrittsbeschränkten Bereichen.

Technische Umsetzung

Indoor Navigation im Gerichtsgebäude

Bluetooth Low Energy (BLE) Beacons werden auf dem gesamten Areal installiert. Für die Navigation empfängt ein mobiles Endgerät die Bluetooth-Signale von den Beacons und nutzt die Messung der Signalstärke zur Positionsbestimmung. Hierfür wird eine App benötigt. Über einen Rückkanal werden geo- und zeitbasierte Push-Nachrichten an das Smartphone des Nutzers gesendet. Dazu können Terminerinnerungen, Begrüßungsnachrichten beim Betreten des Gebäudes und Informationen über Terminänderungen gehören. Die App leitet den Nutzer präzise anhand von Richtungsanweisungen zum gewünschten Ziel. Zusätzlich gibt es eine Filteroption zur Anzeige von barrierefreien Routen.

Darüber hinaus kann die digitale Gebäudekarte in ein Digital Signage System (Multi-Touch-Kiosk) integriert werden.

Optional können die gesammelten Daten auch an die infsoft LocAware platform® gesendet und dort intelligent weiterverarbeitet werden.

Use Case als PDF zum Download

Kostenloses Whitepaper

Der perfekte Einstieg in das Thema Indoor Positionsbestimmung



Comments are closed.