Lösungen für Echtzeit-Lokalisierungssysteme


rss

Anwendungsbeispiele

von infsoft

Images/use-cases/2020/infsoft-use-case-Coordination-Security-Forces-Airport.jpg

Koordination von Sicherheitskräften am Flughafen

Eine Tracking Lösung an Flughäfen stellt sicher, dass Polizei und Sicherheitspersonal im Falle eines Sicherheitsproblems zeitnah am Einsatzort eintreffen.


Auf einen Blick
  • serverseitige Ortung von Handfunkgeräten
  • Standortübersicht in digitaler Gebäudekarte
  • Koordination von Sicherheitskräften

Problemstellung

Auf einem Flughafengelände kommt es regelmäßig zu kritischen Situationen und Vorfällen, auf die Sicherheitskräfte reagieren müssen. Oftmals vergeht bis zum Eintreffen einer Sicherheitskraft am Ort des Geschehens jedoch unnötig viel Zeit.

Lösung

Die Ortung der digitalen Handfunkgeräte, die die Sicherheitskräfte jederzeit bei sich tragen, ermöglicht eine effektive Koordination der Einsatzkräfte und stellt ein zeitnahes Eintreffen am Einsatzort sicher.

In der Leitstelle können die Positionsdaten der einzelnen Sicherheitskräfte auf einer digitalen Karte eingesehen werden. Sobald ein Problem registriert oder gemeldet wird, können die Mitarbeiter der Leistelle feststellen, welche Einsatzkraft sich in geringster Entfernung dazu befindet. Diese Person wird dann über ihr Funkgerät über den Vorfall informiert. Dieses Vorgehen ermöglicht es, dass stets in kürzester Zeit eine Sicherheitskraft vor Ort ist, um sich dem Problem anzunehmen.

Technische Umsetzung

Koordination von Sicherheitskräften am Flughafen

Im Flughafengebäude werden in gleichmäßigen Abständen Bluetooth Low Energy (BLE) Beacons an den Wänden oder Decken angebracht. Die Sicherheitskräfte tragen TETRA (Terrestrial Trunked Radio) Funkgeräte mit sich. Diese verfügen über einen eingebauten BLE-Chip. Zudem ist mit dem Gerät neben der Übertragung von Sprache auch eine Datenübertragung möglich. Ein weiterer Vorteil der Technologie ist die hohe Verfügbarkeit, welche zum Beispiel auch in Tunneln und bei hohem Gesprächsaufkommen, gegeben ist.

Die Beacons senden Signale aus, welche von den TETRA Funkgeräten empfangen werden. Eine präzise Ortung wird möglich, wenn das Gerät gleichzeitig drei Beacons in der Umgebung erkennt. Über das TETRA-Netz werden diese Daten dann vom Funkgerät an die infsoft LocAware platform® gesendet, wo die Positionsbestimmung erfolgt.

In infsoft Tracking kann die Leitstelle die Position der Sicherheitskräfte in Echtzeit verfolgen. Die Leitstelle muss sich für diese Lösung nicht zwingend auf dem Flughafengelände befinden. Die Zuverlässigkeit der Ortung bleibt auch bei großen Entfernungen zwischen Funkgeräten und Leitstelle bestehen.

Use Case als PDF zum Download

Kostenloses Whitepaper

Der perfekte Einstieg in das Thema Indoor Positionsbestimmung



Comments are closed.