Lösungen für Echtzeit-Lokalisierungssysteme


rss

Anwendungsbeispiele

von infsoft

Images/use-cases/2019/infsoft-use-case_archive.jpg

Zustandsüberwachung in Archivräumen

Ein Condition Monitoring System gewährleistet die langfristige Erhaltung von empfindlichen Dokumenten in Archivräumen.


Auf einen Blick
  • Überwachung der Umweltbedingungen
  • Benachrichtigung bei Abweichung von Sollwerten

Problemstellung

In Archivräumen sind Temperatur und relative Luftfeuchtigkeit wesentliche Faktoren der Erhaltung empfindlicher Dokumente. Beide Elemente müssen auf einem möglichst konstanten Wert gehalten werden. Bei falschen Umgebungsbedingungen könnten die gelagerten Objekte zu Schaden kommen. Feuchtigkeitsschäden, bakterieller Befall und Verformungen sind nur einige der Probleme, die auftreten können, wenn die Umweltbedingungen nicht stabil und kontrolliert sind.

Lösung

Für die Langzeitaufbewahrung von Dokumenten und sensiblen Objekten werden in Archivräumen Temperatur und Luftfeuchtigkeit überwacht.

Sensor Beacons nutzen Bluetooth-Technologie, um Daten wie Temperatur, relative Luftfeuchtigkeit (und optional weitere Sensordaten wie Luxwerte, Luftdruck etc.) zu übertragen und Unternehmen dabei zu unterstützen, das Raumklima zu erfassen und zu kontrollieren. Dies ist entscheidend, um die Unternehmensdokumente zu schützen und in gutem Zustand zu halten. Bei Unter- oder Überschreitung der Sollwerte wird automatisch eine Benachrichtigung an die zuständigen Mitarbeiter gesendet, damit Gegenmaßnahmen ergriffen werden können.

Technische Umsetzung

Zustandsüberwachung in Archivräumen

Im Archivraum werden in gleichmäßigen Abständen Bluetooth Low Energy (BLE) Beacons befestigt. Außerdem wird eine geringe Anzahl an infsoft Locator Nodes installiert (je nach Raumgröße). Die Beacons sind mit Sensorfunktionen ausgestattet, messen die Temperatur und die relative Luftfeuchtigkeit in der Umgebung und senden die Scandaten an einen Locator Node. Dieser übermittelt die Daten an die infsoft LocAware platform®. Hier werden sie intelligent weiterverarbeitet und über Webservices bereitgestellt. In der Automation Engine werden die Zustandsinformationen mit Bedingungen verknüpft, so dass bei einer Abweichung von den Sollwerten automatisiert Aktionen wie bspw. die Benachrichtigung von Mitarbeitern ausgelöst werden können.

Use Case als PDF zum Download

Kostenloses Whitepaper

Der perfekte Einstieg in das Thema Indoor Positionsbestimmung



Comments are closed.