Indoor Tracking

Indoor Tracking, auch Indoor Ortung genannt, bezeichnet die Lokalisierung von Personen und Objekten innerhalb von Gebäuden. Diese Indoor Lokalisierung ist deshalb eine technische Herausforderung, weil GPS in Innenräumen nicht zuverlässig funktioniert. Deshalb setzen wir – je nach Anwendungsfall – auf WLAN oder BLE Ortung (Genauigkeit unter 5 Meter) mittels infsoft Locator Nodes bzw. infsoft Locator Beacons, spezielle von uns entwickelte Hardware. Mit Ultra-wideband lassen sich Personen und Objekte besonders präzise erfassen. RFID ermöglicht eine punktuelle Objektidentifikation. Alle hier vorgestellten Lösungen funktionieren auch nahtlos unter freiem Himmel, falls das Werksgelände nicht durchgängig überdacht ist.

Indoor Tracking wird meist als serverseitige Anwendung umgesetzt. Hierbei ist keine App notwendig, denn ein Rückkanal zu dem zu ortenden Objekt ist selten erforderlich. Zum Einsatz kommen in diesem Fall die insoft Locator Nodes bzw. Tags, die alle WLAN-fähigen Devices (Smartphones, WiFi-Tags und am Körper tragbare WLAN-Sender), aber auch Bluetooth Low Energy Beacons (z.B. erhältlich als Armband oder als hauchdünner Aufkleber), Ultra-wideband-Tags und RFID-Tags lokalisieren können.

In manchen Fällen wird eine clientseitige Positionsbestimmung verwendet, beispielsweise wenn die Personenortung Teil einer Mitarbeiterapp sein soll. Die Position wird dabei direkt auf dem Smartphone des Nutzers ermittelt und regelmäßig an einen Server gesendet. Dafür ist eine App nötig. Ein Rückkanal, zum Beispiel zum Senden von Push-Notifications, ist dann vorhanden.
Lesen Sie mehr über die Unterschiede zwischen clientseitiger und serverseitiger Indoor Lokalisierung.

Die Intervalle, in denen Bluetooth Beacons, WLAN- oder UWB-Tags Signale aussenden, haben einen entscheidenden Einfluss auf die Dichte und somit auch die Aussagekraft der erfassten Positionsdaten. Ein kurzes Intervall, bei dem aller 20 bis 350 Millisekunden ein Signal für die Positionsbestimmung gesendet wird, erfasst den Laufweg einer Person/eines Assets präziser als ein längeres Intervall von 500 Millisekunden und mehr. Kurze Intervalle sind bei sich schnell bewegenden Objekten (z.B. Fahrzeugen) oder hohen Präzisionsanforderungen sinnvoll. Bei langen Sendeintervallen kann die tatsächliche Route nicht immer genau nachvollzogen werden, dafür ist bei batteriebetriebenen Tags/Beacons die Batterielaufzeit deutlich länger.

infsoft bietet verschiedene webbasierte Tools an, mit denen zum Beispiel die digitale Karte verwaltet und der Status von Beacons überprüft werden kann. Die Technologie von infsoft wird auch als Plugin zur Integration in bestehende Systeme (z.B. Apps) angeboten. Ein SDK (Software Developer Kit) steht für die mobilen Betriebssysteme Android und iOS sowie als HTML5 Plugin zur Verfügung.

Das Indoor Tracking von Personen kann in vielen Situationen sinnvoll sein. Zum einen spielen Sicherheitsaspekte eine Rolle, etwa bei besonders gefährdeten Patienten und bei der Evakuierung von Mitarbeitern auf großen Firmenarealen. Zum anderen steht die Optimierung von Arbeitsprozessen im Vordergrund, zum Beispiel wenn auf einem sehr weitläufigen Messestand Vertriebsmitarbeiter gefunden werden sollen oder wenn die Optimierung von Laufwegen das Ziel ist.

ANWENDUNGSFÄLLE BEIM INDOOR PERSONEN TRACKING

  • Ortung von Patienten im Krankenhaus (z.B. an Demenz erkrankte Personen)
  • Virtuelles Wartezimmer: Triagekräfte statten Patienten mit Beacon-Armbändern aus und können effizienter planen
  • Überprüfung der Einhaltung von Hygienevorschriften im Krankenhaus
  • Orten von Personal zur besseren Einsatzplanung oder auf großen Messeständen
  • Sicherheitsanwendungen: Registrieren und Orten von Mitarbeitern im Evakuierungsfall
  • Messen von Besucherströmen in Einkaufszentren, Flughäfen, Bahnhöfen, auf Messen und Events
  • Analyse von Laufwegen und darauf basierende Prozessoptimierungen
  • Unterstützung des Facility-Managements und externer Firmen

Indoor Tracking von Objekten ist vor allem in der Industrie sehr gefragt. Hier ist es oft erforderlich, den derzeitigen Standort von Arbeitsgeräten oder Waren festzustellen. Die Systeme von infsoft kommen immer mit einem Softwarepaket, das verschiedene Anwendungen ermöglicht. Basis ist eine detaillierte digitale Karte, die auf allen (auch mobilen) Endgeräten angezeigt werden kann – hier ist die aktuelle Position der zu ortenden Gegenstände stets zu sehen.

ANWENDUNGSFÄLLE BEIM INDOOR TRACKING VON OBJEKTEN

  • Ortung von Staplern, Flurförderzeugen, Robotern und anderen Arbeitsgeräten
  • Standortbestimmung von mobilen Gütern wie Paletten, Produktionsteilen und Containern
  • Echtzeitinformationen zu dynamischen Standorten von Arbeitsgeräten und Gütern inkl. Visualisierung im Lageplan
  • Ortung mobiler Medizintechnik wie transportable Röntgengeräte, Klinikbetten, Gasflaschen u.ä.
  • Benachrichtigung des Leitsystems bei nicht autorisierten Warenbewegungen (Diebstahlschutz)
  • Analyse von Fahrwegen und darauf basierende Prozessoptimierungen
  • Unterstützung des Facility-Managements und externer Firmen

Kostenloses Whitepaper

Der perfekte Einstieg in das Thema Indoor Positionsbestimmung

ÄHNLICHE THEMEN

Feat Img Software Tracking

infsoft Tracking

Feat Img Lead Time Tracking

infsoft Lead Time Tracking

Feat Img Receiver Hardware

Infrastruktur-Hardware

Use Cases


Sie haben Fragen oder möchten Ihr Projekt mit uns besprechen? Kontaktieren Sie uns.

Keyboard Typing
DatenschutzerklärungDie gesendeten Daten werden nur zur Bearbeitung Ihres Anliegens verarbeitet.