Indoor Navigation und Digital Signage im Krankenhaus

In Krankenhäusern verbessern eine Navigations-App und eine Digital Signage Lösung die Qualität der Patientenerfahrung, erleichtern die Orientierung auf dem Gelände und steigern die allgemeine Patientenzufriedenheit. Darüber hinaus bedeutet eine solche Lösung weniger Ablenkung für das Krankenhauspersonal und weniger Ressourcenbedarf an den Informationsschaltern.


AUF EINEN BLICK

  • 2D/3D Gebäudekarten
  • Indoor Navigation
  • geo- und zeitbasierte Push-Benachrichtigungen
  • Terminallösung mit Gebäudeübersicht, Suchfunktion und Routenvorschau

PROBLEMSTELLUNG

In Gesundheitseinrichtungen bewegen sich täglich zahlreiche Patienten und Besucher, von denen viele mit ihrer Umgebung nicht vertraut sind. Die Orientierung in einem großen, unbekannten Krankenhaus kann selbst bei traditionellen Wegweisern eine frustrierende Erfahrung sein, da diese oft verwirrend und nicht eindeutig zu interpretieren sind. Besonders Patienten, die unter Zeitdruck zu einem Termin kommen möchten, können sich auf der Suche nach dem richtigen Ort verlaufen. Eine große Anzahl an Verspätungen kann für Krankenhäuser ein kostspieliger Faktor sein.

LÖSUNG

Eine Indoor Navigations– und Digital Signage-Lösung hilft Besuchern, Patienten und Mitarbeitern, einen leichteren Zugang zur gesamten Gesundheitseinrichtung zu erhalten. In Kombination mit einer mobilen App helfen Bluetooth Beacons, den Standort des Nutzers zu lokalisieren, ihn zu seinem ausgewählten Ziel zu führen und ihn umzuleiten, wenn er einen falschen Weg einschlägt. Im Eingangsbereich des Krankenhauses werden Patienten und Besucher von einem Touchscreen-Terminal begrüßt, der einen Überblick über den Grundriss des Gebäudes und alle Krankenhausabteilungen verschafft. Er kann außerdem beispielsweise das Menü der Cafeteria, bevorstehende Veranstaltungen sowie Infotainment- und Gesundheitsnachrichten anzeigen. Darüber hinaus bietet eine solche Lösung die Möglichkeit, mit Hilfe von Stichwörten nach einem Ziel zu suchen. Bei der Auswahl des gewünschten Ziels wird eine mögliche Route von der aktuellen Position aus angezeigt. Über einen QR-Code kann diese auf das Smartphone des Benutzers übertragen werden, um Richtungsanweisungen via App zu erhalten.

Im Vorfeld eines Termins kann dem Patienten ein individueller Code zugeschickt werden, der in der App oder am Touchscreen-Terminal verwendet werden kann, um Terminbenachrichtigungen abzurufen, den Standort des Untersuchungsraumes anzeigen zu lassen und dorthin zu navigieren. Die Nutzer werden über Terminänderungen informiert und können ihre Pläne entsprechend anpassen.

Eine zusätzliche Option für die Navigations-App ist die Integration eines Mitarbeiter-Logins, mit dem kürzere Routen für die Navigation vorgeschlagen werden können, unter Einbeziehung von für Patienten zutrittsbeschränkten Bereichen.

TECHNISCHE UMSETZUNG

3D Infografik: Indoor Navigation und Digital Signage im Krankenhaus

Bluetooth Low Energy (BLE) Beacons werden auf dem gesamten Areal installiert. Für die Navigation empfängt ein mobiles Endgerät die Bluetooth-Signale von den Beacons und nutzt die Messung der Signalstärke zur Positionsbestimmung. Hierfür wird eine App benötigt. Über einen Rückkanal werden geo- und zeitbasierte Push-Nachrichten an das Smartphone des Nutzers gesendet. Dazu können Terminerinnerungen, Begrüßungsnachrichten beim Betreten des Gebäudes und Informationen über Terminänderungen gehören. Die App leitet den Nutzer präzise anhand von Richtungsanweisungen zum gewünschten Ziel. Zusätzlich gibt es eine Filteroption zur Anzeige von barrierefreien Routen.

Darüber hinaus kann die digitale Gebäudekarte in ein Digital Signage System (Multi-Touch-Kiosk) integriert werden.

Optional können die gesammelten Daten auch an die infsoft LocAware platform® gesendet und dort intelligent weiterverarbeitet werden.

Kostenloses Whitepaper

Wissenswertes zum Thema Indoor Positionsbestimmung

Schreibe einen Kommentar