Tracking von Arbeitsmitteln in einem Hotel

In einem Hotel verbessert ein Trackingsystem die Sichtbarkeit von wichtigen Arbeitsmitteln.


AUF EINEN BLICK

  • Standort- und Statusinformationen zu Hotel-Assets
  • Diebstahlschutz und Nutzungsanalyse

PROBLEMSTELLUNG

Da wichtige Arbeitsmittel in einem Hotel von mehreren Mitarbeitern verwendet werden, kann es mitunter zeitraubend sein, das benötigte Equipment schnell zu finden. Dies wirkt sich negativ auf die Arbeitsabläufe und die Produktivität des Personals aus. Verloren gegangene oder falsch abgestellte Assets können zudem hohe Kosten für das Hotel verursachen.

LÖSUNG

Ein Trackingsystem schafft Transparenz über wichtige Hotel-Assets. Die Lösung erfasst den Standort von Arbeitsmitteln wie beispielsweise Wäschewagen und wertvollen UV-Desinfektionslampen und stellt sicher, dass sie bei Bedarf für das Personal verfügbar sind. Mitarbeiter haben Zugriff auf die Daten und können Standort sowie Statusinformationen (z.B. Zustand, Standzeiten, Wartungsplan) einsehen. Auf diese Weise lassen sich Assets identifizieren, die fehlen, sich am falschen Ort befinden, nicht genutzt werden oder in schlechtem Zustand sind.

Das System trägt auch dazu bei, bessere Einblicke in die Nutzung der Arbeitsmittel zu erhalten. Es hilft bei der Vorhersage von Zeiten mit hoher Nachfrage und ermöglicht es, die Bereitstellung entsprechend anzupassen. Mithilfe der Tracking Lösung können die Assets außerdem besser vor Diebstahl geschützt werden. Sobald ein getracktes Objekt einen vordefinierten Bereich verlässt, wird dies registriert und es kann eine automatische Warnung an zuständige Mitarbeiter gesendet werden.

TECHNISCHE UMSETZUNG

infsoft isometric Tracking von Arbeitsmitteln im Hotel
3D Infografik: Tracking von Arbeitsmitteln in einem Hotel

Die zu verfolgenden Objekte werden mit Bluetooth Low Energy Asset Tags (BLE Beacons) ausgestattet. Im Hotel werden infsoft Locator Beacons und eine geringe Anzahl von infsoft Locator Nodes installiert. Die Asset Tags senden in regelmäßigen Intervallen Bluetooth-Signale aus, die von den infsoft Locator Beacons empfangen und an einen Locator Node weitergeleitet werden. Dieser sendet die Daten an die infsoft LocAware platform®, wo die Positionsbestimmung erfolgt. In infsoft Analytics lassen sich weitere relevante Informationen wie die tägliche Nutzungsdauer und -frequenz anzeigen. Auslöser für den Versand von Nachrichten/Warnungen können via infsoft Automation definiert werden.

Kostenloses Whitepaper

Wissenswertes zum Thema Indoor Positionsbestimmung

Schreibe einen Kommentar